Brams Paris

Fashion, workwear & style.

VERANTWORTLICHKEIT

Brams Paris trägt die Verantwortung für alle Aktivitäten in unserem Namen.  Wir sorgen dafür, dass Mitarbeiter in den Fabriken, die für uns produzieren, unter menschenwürdigen Umständen arbeiten können.

Selbstverständlich verbieten wir Kinderarbeit. Kinder sollen spielen, lernen und ihre Kindheit genießen

Unser eigener Verhaltenskodex, den alle Produzenten, die mit uns arbeiten, unterschreiben müssen, beinhaltet das Verbot von Kinderarbeit, Verbot der Ausbeutung von Individuen und Gruppen, keine Zwangsarbeit, aktive Sorge um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter, überprüfbare Arbeitszeiten, eine gerechte Entlohnung und das Verbot von nicht zugelassenen Inhaltsstoffen.

Seit Oktober 2011 ist Brams Paris, als Tochter der HVEG Holding, Mitglied der Business Social Compliance Initiative (BSCI), um aktiv an der Überwachung der Arbeitsbedingungen in unserem Lieferanten Pool teilzunehmen.

BSCI wurde gegründet durch die Foreign Trade Association, Europa`s tonangebendem Verband für die Förderung des weltweiten Handels und nachhaltiger Lieferketten.

Mehr als 1000 Betriebe sind dem BSCI angeschlossen, mit dem Ziel, die Arbeitsbedingungen der Textilindustrie in der Lieferkette zu verbessern.

2013 gab es die Initiative zur Gründung des Accord on Building and Fire Safety in Bangladesh. Dieses Abkommen ist entstanden durch verschiedene Organisationen (darunter Gewerkschaften), namhafte Marken und Händler, um die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer in den Textilbetrieben sicherer zu gestalten. Dies betrifft die elektrische Ausstattung und  den Gebäude und Brandschutz der Betriebe.

Brams Paris, als Tochter der HVEG Holding, ist seit Beginn Unterzeichner des Abkommens.

Zusammen mit vielen anderen Textilbetrieben weltweit sorgen wir durch Unterzeichnung der Vereinbarung dafür, dass die Produktionsbetriebe, mit denen wir zusammenarbeiten, in der Bausubstanz, der Feuersicherheit und der elektrischen Ausstattung überwacht werden, um ggf. Empfehlungen zu geben, die die Gebäude sicherer machen.

Mit Hilfe von localen CSR officers, die bei uns angestellt sind, sorgen wir dafür, das Produktionsbetriebe bei ihren Verbesserungen in den Fabriken begleitet werden. Ebenfalls Hilfestellung für die Vorbereitung des BSCI Audits, um so zur Verbesserung der Performance unserer Lieferanten beizutragen.

Außerdem beteiligen wir uns an Initiativen des BSCI und des Fire Safety Abkommens und besuchen konstant selber unsere Fabriken, um sicher zu sein, dass unsere Partner in der gleichen Richtung denken. Mit dieser Maßnahme und unserem Engagement für Sicherheit und Zusammenarbeit, hoffen wir Vertrauen zu vermitteln und streben danach das Produkt, dass den Namen Brams Paris trägt, ehrlich und transparent zu gestalten.

Wenn sie mehr über BSCI und das Fire Safety Abkommen wissen wollen: 

http://www.bsci-intl.org/

http://bangladeshaccord.org/